Das Lieblingsgemüse des Herbstes

Schnelles und einfaches Rezept

Ingrédients

2 kleine Butternut-Kürbisse
2 rote Zwiebeln
300g Speck
60g Haselnüsse
200g gekochte Kastanien
  Olivenöl
1 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Kürbis der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das Fruchtfleisch entfernen, sodass nur noch 1 cm entlang der Schale verbleibt

2

Die Außenseite der Kürbisse leicht einölen und die Kürbishälften für 20 Minuten in den Ofen schieben.

3

Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Einen Kochtopf mit der Butter auf kleiner Flamme erhitzen. Die Zwiebeln hinzufügen und glasig anschwitzen. Den Speck hinzufügen und anbraten. Beiseitestellen.

4

Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In Olivenöl anbraten, bis der Kürbis halb gar ist.

5

Die in Stücke geschnittenen Kastanien hinzufügen. Mit dem Speck und den Zwiebeln vermischen. Die Kürbishälften mit dieser Mischung füllen. Nochmals 15 Minuten backen.

6

Wenn der Kürbis gar ist, den Kachkéis auf den Kürbis geben und weitere 5 Minuten backen.

7

Die Haselnüsse in einer Pfanne trocken rösten und anschließend sehr grob hacken. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit Haselnüssen bestreuen. Mit einem Salat servieren.

Search