BESUCH SEINER KÖNIGLICHEN HOHEIT, GROSSHERZOG VON LUXEMBURG

 

Am 13. Dezember 2019 begrüßte Herr Gilles Gerard (geschäftsführender Direktor) zusammen mit Herrn Marc Reiners (Vorsitzender), Herrn Guy Feyder und Herrn Guy Noesen (2 stellvertretende Vorsitzende) und seinem Verwaltungsrat Seine Königliche Hoheit den Großherzog und Herrn Romain Schneider, Minister für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung, am Standort Luxlait in Roost/Bissen.

Der Hauptgrund für diesen großherzoglichen Besuch war das 125-jährige Bestehen der luxemburgischen Landwirtschaftskooperative. Dies war für Herrn Gerard eine Gelegenheit, die verschiedenen Etappen nachzuvollziehen, die LUXLAIT durchlaufen hat, bevor sie ihre heutige Form annahm, und eine Bilanz der in 2019 getätigten und der für 2020 geplanten Investitionen zu ziehen.
Als einer der Hauptakteure der luxemburgischen Lebensmittelindustrie muss die Kooperative, die für ihre Qualitätsprodukte bekannt ist, ständig und nachhaltig investieren, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und den wachsenden Erwartungen der Verbraucher gerecht zu werden.
Anfang des Jahres investierte LUXLAIT 2,5 Millionen Euro in den Bau einer neuen Lagerhalle mit einer Kapazität von 5.000 Paletten und arbeitet derzeit am Bau einer Verdampfungsanlage im Wert von 4,5 Millionen Euro. Es ist darauf hinzuweisen, dass diese neue hochmoderne Werkstatt 5 neue Arbeitsplätze schaffen wird.

Neben diesen beiden Großinvestitionen plant die zukunftsorientierte Landwirtschaftskooperative für 2020 eine ganze Reihe von Projekten, darunter die Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage. Tatsächlich werden die fast 2.000 Paneele, die auf einer Fläche von 4.200 m2 installiert werden, ab Januar die Produktion von Ökostrom ermöglichen.

Dieses Treffen mit Seiner Königlichen Hoheit ermöglichte es Herrn Gerard auch, ihm die neuen Produkte vorzustellen, die in dem Jahr auf den Markt gebracht wurden. In der Tat muss das Unternehmen LUXLAIT auf dem heimischen Markt, wo die internationale Konkurrenz sehr präsent ist, innovativ und hinsichtlich der Produktqualität und Rückverfolgbarkeit tadellos sein. Im Jahr 2019 erweiterte Luxlait sein bereits breites Produktsortiment um einen köstlichen geriebenen EMMENTALER, der herrlich schmilzt, einen JOGHURT griechischer Art im 1Kg-Format, 2 neue KEFIR (Vanille und Heidelbeere) für Konsumenten, die ein gesundes, proteinreiches Milchgetränk suchen, einen RAÏBI mit Granatapfelgeschmack für die Jüngsten unter uns und 2 neue CRÈME de Chapelain (Paprika-Chili und italienischer Geschmack) für Feinschmecker.

Nach einem Besuch der verschiedenen Produktionsbereiche der Molkerei probierten die Anwesenden zum Abschluss der Veranstaltung einen leckeren Geburtstagskuchen.

Herr Gerard nutzte diese Gelegenheit, um Seiner Königlichen Hoheit die Neuerungen zu erläutern, die seit seiner Ernennung im Mai 2019 eingeführt wurden, einschließlich der neuen Unternehmenswerte: PREMIUMQUALITÄT, LANDWIRTSCHAFTLICHE KOOPERATIVE, UMWELTVERANTWORTUNG, NACHHALTIGKEIT und TIERSCHUTZ.

Diese Werte gewinnen ihre volle Bedeutung insbesondere in zunehmend protektionistischen Märkten. Es ist wichtig, die Rolle hervorzuheben, die sowohl Gebietsansässige als auch Gebietsfremde bei der Unterstützung der luxemburgischen Landwirtschaft spielen. Indem sie einheimische statt importierte Produkte mit einem hohen Kohlenstoff-Fußabdruck kaufen, unterstützen sie Familien und die Agrar- und Nahrungsmittelindustrie des Landes.

Search