Unsere Photovoltaikanlage verstärkt unser Umweltengagement!

Respekt vor der Umwelt ist ein integraler Bestandteil der Werte von Luxlait. Dank verschiedener Maßnahmen reduziert die Agrargenossenschaft kontinuierlich ihren ökologischen Fußabdruck. Ein großer Schritt in dieser Richtung wurde auf dem Dach der Molkerei umgesetzt.

In Anwesenheit von Frau Carole DIESCHBOURG, Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung sowie Herrn Claude TURMES, Minister für Energie und Raumordnung, weihte Luxlait am Freitag, den 2. April 2021, seine neue Photovoltaikanlage ein. Mit insgesamt 5.391 Solarmodulen gehört diese Anlage zu den größten des Großherzhogtums.

 

 

 

 

 

„Unser Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft ist eine der Prioritäten unserer Entwicklungspolitik. Für uns ist es Ehrensache, nachhaltig zu produzieren und dabei die Umwelt zu schützen“.  Gilles GERARD – CEO von Luxlait

 

In einer ersten Phase wurden im Jahr 2020 1.613 Module mit einer installierten Leistung von ± 500 kWp angeschlossen. Nachdem Luxlait an der Ausschreibung der luxemburgischen Regierung für die Entwicklung neuer Photovoltaikanlagen teilgenommen und diese gewonnen hat, werden an diesem Freitag, den 02.04. zusätzliche 3.778 Module mit einer Leistung von 1,36 MWp ans Netz angeschlossen.

Damit wird fast die gesamte nutzbare Dachfläche (d. h. mehr als 14.000m2) ausgenutzt, um die Gesamterzeugung von Ökostrom auf ± 1,61 MWh bei einer installierten Gesamtleistung von ± 1,85 MWp zu bringen.

Die erzeugte Energie entspricht ±10 % des Verbrauchs von Luxlait, was dem Jahresverbrauch von ± 535 Haushalten entspricht oder 8.392.165 km, die mit einem Elektroauto zurückgelegt werden.

Die Photovoltaikanlage ist nicht das einzige nachhaltige Engagement von Luxlait.  Ökologische Verantwortung ist bereits seit geraumer Zeit in den Werten der Genossenschaft verankert.

Search